Hochzeitszeitung Gestaltungstipps

Die perfekte Hochzeitszeitung: Gestaltungstipps

Hochzeitszeitung Gestaltungstipps

Die Hochzeit – einer der wohl bedeutendsten und schönsten Tage überhaupt, wenn es darum geht, das Glück zweier Menschen vollkommen zu machen. Mit einer Hochzeitszeitung hast du die Möglichkeit, mit allen Gästen viele wissenswerte, lustige und berührende Momente des Brautpaares aus der Vergangenheit zu teilen und das Ehepaar mit einem einzigartigen Geschenk zu überraschen!

 

Was ist eine Hochzeitszeitung?

 

Eine Hochzeitszeitung ist ein Sammelbecken toller Erinnerungen des Brautpaares – Fotos und Geschichten, Anmerkungen und Glückwünsche machen dieses individuelle Geschenk aus! Dabei kann der Inhalt der Zeitung von guten Freunden, Bekannten, Kollegen und Verwandten kommen und soll die gemeinsame Zeit mit dem Brautpaar in den Fokus stellen. Witzige Momente aus der Vergangenheit, erste Fotos mit dem Ehepaar und nette Anekdoten machen die Hochzeitszeitung zu einem echten Hingucker und einem schönen Erinnerungsstück!

 

Was gehört in eine Hochzeitszeitung – Tipps

 

Die Hochzeitszeitung soll die Gäste zum Schmunzeln und Lachen bringen und sie auf spaßige Weise unterhalten. Der Aufbau gestaltet sich ähnlich wie bei einer echten Zeitung – Titelbild, Überschriften, kleine Texte und Fotocollagen, sowie ganz nach Belieben einem persönlichen Kreuzworträtsel oder Ähnlichem auf der letzten Seite. Damit deine Hochzeitszeitung den richtigen Inhalt bekommt, kannst du dich an folgenden Punkten orientieren, die auf keinen Fall fehlen sollten:

 

  • Die Lebensläufe von Braut und Bräutigam
  • Fotos vom ersten Kennenlernen
  • Arbeit und Hobbys der Brautleute
  • Humorvolle Anmerkungen und Anekdoten über das Brautpaar
  • Kurzgeschichten, witzige und schöne Erinnerungen in Textform
  • Bilder von schönen Momenten mit dem Brautpaar
  • Horoskope und kurze Gedichte
  • Zitate bedeutender Leute und persönliche Glückwünsche der Gäste

 

Um eine individuelle Hochzeitszeitung zu gestalten gibt es einfache Möglichkeiten im Internet. Verschiedene Tools und benutzerfreundliche Programme unterstützen dich bei deinem Vorhaben. Dabei brauchst du selbstverständlich keine Design- oder Grafikkenntnisse! Mittels einer Online-Vorschau, welche dir als Schablone und Vorlage dient, kannst du ganz bequem von zu Hause aus deine Bilder und Texte in vorgefertigte Felder und Zeilen eintragen. Natürlich bieten die Tools auch verschiedene Extras und Möglichkeiten, auf deine eigenen Wünsche und Vorstellungen einzugehen: Lieber das Bild im Querformat und zwei kleine statt ein großes? Vorzugsweise ein breiteres Feld für etwas mehr Text und Extraseiten für weiteren Inhalt? Kein Problem!

 

Wie präsentierst du die Hochzeitszeitung?

 

Wie auch bei der Gestaltung gilt: Das Austeilen der Hochzeitszeitung, kannst du ganz nach deinem Belieben und deinen Ideen planen. Zwei Varianten haben sich jedoch bewährt und werden auf Hochzeiten gerne gebraucht:

 

Extra-Blatt!

 

Hierbei stellen sich zwei oder drei Gäste an den Eingang zum Essenssaal oder Ähnlichem und rufen freudig „Extra-Blatt“, während sie allen Gästen ein Exemplar in die Hand drücken.

 

Lautes Vortragen!

 

Suche dir vorab ein paar Gäste aus und tragt ein kleines Stück vor – tut überrascht und lest laut aus ein paar witzigen Stellen und Anekdoten – großartige Stimmung ist garantiert!

 


Bild-Copyright:

Bildquelle: © nataliacorbillon0  –  pixabay.com

 


Kommentare (0)

    Kommentar schreiben

    You must have Javascript enabled to use this form.