Möbel selber bauen

DIY Projekte Holz

Passende und spezielle Möbel einfach selber bauen

Wenn es um das Thema Wohnen geht, stellt sich eigentlich immer die Frage, wie möchte man wohnen und wie soll der Wohnraum gestaltet und eingerichtet werden. Sicherlich hat jeder zu dem Thema seine ganz eigene Meinung und vieles ist auch Geschmackssache. Manchmal kommt aber noch hinzu, dass man für die Einrichtung nicht immer die geeigneten fertigen Möbel findet. Das kann daran liegen, dass man etwas sehr Individuelles sucht und das Gefühl hat, in den Möbelhäusern nur langweilige Standardware zu finden. Oft ist es dann auch so, dass die besonderen und einzigartigen Möbel auch furchtbar teuer sind und damit leider für sehr viele Menschen unerschwinglich bleiben.

 

Manchmal findet man auch deswegen nicht das geeignete Möbelstück, weil es in manchen Wohnräumen oft spezielle Ecken oder andere ungewöhnliche Gegebenheiten gibt. Da sind dann die Möbel von der Stange einfach ungeeignet und man muss selber nach einer kreativen und eben individuellen Lösung suchen. DIY ist angesagt!

 

Selbst ist der Heimwerker

Eine Lösung könnte sein, sich die passenden Möbel für die speziellen Plätze selber zu bauen. Wer hier über etwas Heimwerkertalent verfügt, kann seine Wunschmöbel ganz einfach selber herstellen und sogar meist dabei noch Geld sparen. Das, was man in den Möbelgeschäften einfach nicht finden kann, kann man durchaus mit einer entsprechenden Anleitung selbst zusammenbauen. So können auf diese Art und Weise äußerst praktische oder auch witzige Dinge entstehen. Wer eh schon gerne zu Hause viel selber macht, wird wahrscheinlich auch schon über das meiste Werkzeug selber verfügen, was dann für den Möbelbau benötigt wird. Jetzt braucht man eigentlich nur noch etwas Geschick und die nötige Genauigkeit für die anfallenden Arbeiten.

 

Die Verwendung von Möbelbauteilen

Wer sich das ganz freie Bauen nicht zutraut, kann unterschiedliche Möbelbauanleitungen von unterschiedlichen Herstellern und Unternehmen aus der Do-it-yourself-Branche finden. Beispielsweise kann man aber auch mit Möbelbauteilen arbeiten, wenn man nicht alles selber herstellen möchte. So können diese Bauteile als Basis für einige Möbelstücke dienen. Das erleichtert die Arbeit um einiges und auch Menschen, die sich den kompletten Eigenbau nicht zutrauen, können hier passende Lösungen und Hilfestellungen finden. Natürlich wird man durch die Verwendung von einzelnen Möbelbauteilen auch Zeit sparen. Bei dem Onlineanbieter Holz-Direkt24 zum Beispiel können unterschiedliche Bauteile ausgesucht werden und ich wurde dort schon oft fündig.

 

Zu möglichen Möbelbauteilen können beispielsweise

 

  • Schranktüren (Lamellentüren, Profiltüren, Gittertüren oder Kassettentüren)
  • Regalböden
  • Regalstollen
  • Wandregale
  • Möbelbauplatten
  • Spezialplatten (Sperrholz, Lochplatten Balsaholz)
  • Leimholz (Fichte, Kiefer, Buche, Akazie geölt)
  • Zubehör (Werkzeug, Scharniere, Bodenträger, Kantenumleimer)
  • TV-Wände (ganze Komplettsets, Basissets, Dekosets, Mediaboards)

 

gehören.

 

Mit so einer guten Auswahl an Einzelkomponenten lässt sich doch schon etwas anfangen. So können damit prima Lösungen für Dachschrägen oder spezielle Ecken gefunden werden, ohne dass man teure Fertigmöbel kauft und noch zusätzlich einen Schreiner extra zum Anpassen beauftragen muss. Mit solchen Einzelkomponenten hat man die ideale Kombination von selbst angepassten/gebauten Teilen und Fertigelementen. Damit sind sicherlich sehr viel mehr Menschen in der Lage, sich auch außergewöhnliche Möbel einfach selber herzustellen.

 

Hier auf kreativraum24.de werden öfter DIY-Anleitung für den Wohnbereich veröffentlicht. Wenn du z.B. ein Schlüsselbrett suchst, kannst du mit folgender Idee ganz einfach ein originelles Schlüsselbrett selber machen ;-)

Kommentare (0)

    Kommentar schreiben

    You must have Javascript enabled to use this form.