kreativraum24 » Bastelideen » Osternest basteln

Osternest basteln

Osternest basteln

Aus Kartonresten und alten Zeitschriften lässt sich ein tolles Osternest basten. Es muss ein bisschen Zeit zum Basteln eingeplant werden, aber dafür ist das Ergebis super originell. Das Osternest ist super stabil, es kann somit mächtig mit Ostereiern und kleinen Geschenken gefüllt werden 😉

Bewertung / 5. Anzahl:

Benötigtes Material

  • Karton- Paketkartonreste
  • Farbiger Tonkarton
  • Schere
  • Klebstoff
  • Kreppband
  • Alte Magazine
  • Bleistift
  • Farbiger Filzstift
  • Heißklebepistole
  • Wackelaugen
  • Krepppapier
  • Ostergras

Vorlagen Downloads


Hasen Vorlage download

Osternest basteln – Bastelanleitung:


Hasenvorlage

Lade die Vorlage für den Hasen herunter, drucke sie aus und schneide den Hasenumriss mit einer Schere aus.

Übertrage die Vorlage zweimal mit einem Bleistift auf ein Stück dicken Karton. Ich hatte ein dickes Stück Karton von einem Malblock übrig, du kannst aber auch Karton von einem Paket nehmen. Es sollte nur ein bisschen stabiler sein.


Hasen ausschneiden

Schneide die beiden Hasen aus dem dickeren Karton mit einer Schere aus.


Rand umkleben

Damit der Rand nicht so fransig aussieht, kannst du ihn mit Kreppband bekleben. Klebe Klebbandstreifen, Stück für Stück, mittig auf den Rand und schneide die Streifen von beiden Seiten in Stücken ein. So lässt sich das Kreppband beidseitig schön umkleben.


Kreppband-Form

Umrande auf diese Weise die ganze Hasenform mit Kreppband.


Rand anmalen

Bemale den Rand mit einem farbigen Stift deiner Wahl.


Osterhasen auf Tonkarton

Übertrage die beiden Hasen mit einem Bleistift auf farbigen Tonkarton deiner Wahl. Überlege dir, ob du die Innenseiten der Hasen mit einer anderen Farbe gestalten willst.

Übertrage auf diese Weise insgesamt 4 Hasen auf Tonkarton.


Hasenform

Schneide die übertragenen Hasenformen aus. Ich habe mich für zwei unterschiedliche Brauntöne entschieden.


Karton bekleben

Klebe anschließend den farbigen Tonkarton auf den bereiteten Karton auf. Wenn du zwei unterschiedliche Farben gewählt hast, achte auf die richtige Farbanordnung für die Innen- und Außenseiten.


Papierröllchen

Nun geht es ans Anfertigen der Papierröllchen. Schneide ca. DIN A4 große Stücke von alten Magazinen oder Werbung zurecht.

Lege einen Bleistift am Rand an und rolle den unteren Rand um den Bleistift. Achte dabei darauf, dass du das Papier schön gerade aufrollst.


Papierröllchen formen

Rolle das Papier ca. zur Hälfe zusammen und streiche etwas Klebstoff auf das übrige Papier auf. Der Klebstofft in der Mitte sorgt dafür, dass das Röllchen schön zusammengeklebt wird.


Papierröllchen formen

Rolle das Papier ganz zusammen und klebe es am Ende mit Klebstoff zusammen. Wenn die Röllchen etwas schräg zusammen gerollt werden, macht das nicht unbedingt etwas aus. Besser ist es allerdings, wenn sie schön gerade zusammen gerollt werden.

Entferne den Bleistift aus dem Röllchen.


Papierröllchen

Fertige auf diese Weise ca. 30 Papierröllchen und bringe sie anschließend mit einer Schere auf gleiche Länge. Die richtige Länge kannst du vorher abschätzen, indem du ein Röllchen zwischen den Hasen hältst und so deine gewünschte Breite bestimmst.


Röllchen aufkleben

Jetzt geht es ans Kleben. Die Röllchen sollen in einer Halbkreisform entlang der Hasenform aufgeklebt werden. Die genaue Form kannst du selbst bestimmen.

Klebe die Röllchen nacheinander mit Heißkleber auf. Das funktioniert am besten, wenn du zuerst an der Spitze Heißkleber aufträgst, und ein paar Röllchen nacheinander der Form entsprechend aufklebst.


Röllchen Innenseiten kleben

Wenn du ein paar Röllchen aufgeklebt hast, klebe sie von der Innenseite her zusammen, indem du sie etwas auseinander ziehst. Du musst nicht die ganze Innenseite mit Heißkleber bestreichen, es reicht, wenn ein paar Zentimeter beklebt werden. Durch den Heißkleber wird die Konstuktion super stabil.


Schalenform gestalten

Klebe auf diese Weise Stück für Stück die Papierröllchen zur Schalenform auf.


Osterkorb kleben

Um die zweite Hasenseite aufzukleben, solltest du Maß für die Klebefläche nehmen. Dazu kannst du den zweiten Hasen auflegen und die Schalenform anhand der Röllchen mit einem Bleistift abzeichnen.


Osterkorb basteln

Jetzt musst du schnell und genau arbeiten: Trage eine gute Portion Heißkleber auf die Markierung auf und klebe die beiden Hälften zusammen.

Falls nötig, kannst du jetzt noch eventuell Lücken von der Unterseite her mit Heißkleber befüllen.


Osterkorb gestalten

Der nächste Schritt ist ganz dir überlassen. Du kannst die Schalenform so lassen, oder sie z.B. mit buntem Krepppapier ausformen. Denkbar wäre auch, die Rollen mit Acrylfarbe zu bestreichen.


Hasenauge

Wackelaugen machen sich besonders gut. Klebe ein großes Wackelauge auf beiden Seiten auf, sodass der Hase sehen kann 😉


Osterkorb basteln

Jetzt hast du es geschafft, ein originelles Osternest ist fertig. Befülle es mit Ostergras und deinen Ostergeschenken 😉

Tipps zur Herstellung / Ideen


  • Damit das Osternest schön stabil wird und auch der Klebevorgang der Papierröllchen an die Hasenform schnell und einfach zu händeln ist, sollte unbedingt Heißkleber verwendet werden. Mit Heißkleber kann man super zügig arbeiten und die Schale wird durch ihn absolut stabil! Tipp: Heißklebepistole kaufen*
  • Du kannst zusätzlich auf beiden Seiten einen kleinen Wattepausch an das Hasenschwänzchen kleben. So wirken die Hasen noch origineller.

Teile diese Bastelanleitung

1 Kommentar zu „Osternest basteln“

Schreibe einen Kommentar

Scroll to Top