Buntes Vogel Mobile basteln

Mobile basteln

Ein Mobile selber basteln macht Kindern einen Riesenspaß :-) Mit dieser Anleitung und Vorlage für ein Vogel Mobile können die Kids  richtig kreativ werden. Einfach die Vogel-Vorlage ausschneiden und die Vögel nach Lust und Laune mit Wasserfarben bemalen. Das sich schön drehende  Mobile wird Kindern ein Strahlen in die Gesichter zaubern ;-)
 

(7 Bewertungen)

Anleitung für ein buntes Vogel Mobile:

Benötigtes Material
  • Papier
  • Schere
  • Klebstoff
  • Weißer Faden
  • Nadel
  • Wasserfarben / Pinsel
  • Schaschlikspieße oder ähnliches
Vogel Vorlage für Mobile
  • Drucke die Vorlage deiner Wahl 5x aus. Du kannst unterschiedliche Vogelgrößen für dein Mobile mixen.
  • Falte das Papier an der Faltlinie jeweils einmal nach hinten.
Vogel ausschneiden
  • Schneide die Flügel und den Korpus der Vögel mit einer Schere aus. Halte das Papier dabei gut zusammen.
Vogel ausschneiden
  • Halte die Vogelkörper nacheinander zusammen und schneide an der Markierung die kleine Aussparung mit der Schere aus. In diese Aussparung werden später die Flügel gesteckt.
Vogelflügel und Vogelkörper
  • Falte die einzelnen Teile der Vögel auseinander. Wenn du etwas zackig geschnitten haben solltest, kannst du jetzt die Rundungen etwas nachschneiden.
Vogel bemalen
  • Bemale die Haupseite der Vögel mit Wasserfarben deiner Wahl. Falls beim Schneiden etwas schwarzer Rand von der Markierung stehengeblieben sein sollte, drehe die Vögel so, dass sich die Linien auf der Unterseite befinden. So ist am Ende nichts von den Markierungen zu sehen.
Vögel für Mobile
  • Bemale alle 5 Vogelteile nach Lust und Laune mit den Farben deiner Wahl. Auf der Rückseite muss nur der Schwanz bemalt werden (siehe nächstes Bild).
  • Lasse die Farbe gut trocknen.
Vogel zusammenkleben
  • Um einen Vogel zusammenzukleben, bestreiche den Vogelkörper mit Klebstoff. Bestreiche etwas mehr als die obere Hälfte des Vogels und lass den Schwanz von Klebstoff frei.
Vogel mit Flügel zusammenkleben
  • Stecke den bemalten Flügel ein Stück in die vorgesehene Aussparung und klebe die obere Hälfte des Vogels bis zum Schwanz hin zusammen. Der Schwanz bleibt frei, so biegt er sich schön auseinander.
  • Halte den Vogel kurz mit den Fingern zusammengedrückt, sodass der Kleber hält.
  • Klebe alle Vögel entsprechend zusammen.
Mobile Halterung
  • Lege 2 Schaschlikspieße für die Aufhängung über Kreuz.
  • Binde mit einem Faden mehrere Knoten um die Mitte des Kreuzes (siehe Tipp). Achte dabei auf die Länge der Aufhängung, lass sie so lang werden, wie du sie haben willst.
Vogelaufhängung stechen
  • Steche mit einer Nadel ein Loch für die Aufhängung durch die Flügel. Halte dabei die Flügel gut zusammen.
  • Steche das Loch bei jedem Vogel.
Vogelaufhängung einfädeln
  • Fädle einen Faden durch beide Löcher. Überlege dir in etwa, wie lang der Faden sein soll. Desto länger der Faden, desto weiter hängen deine Vögel nach unten. Du kannst verschiedene Längen verwenden (siehe Tipps).
  • Fädle alle Vögel eine Aufhängung an.
Vogelmobile binden
  • Nun wird es etwas kniffelig. Binde zuerst den Vogel in der Mitte an die Aufhängung.
  • Binde an allen 4 Seiten die weiteren Vögel fest.
Mobile basteln
  • Wenn alle Vögel angebunden sind, kannst du das Mobile aufhängen und ausrichten.
  • Fertig ;-)
Tipps zur Herstellung / Ideen
  • Durch unterschiedliche Fadenlängen oder Variation der Vogelgrößen wird sich das Gewicht an der Aufhängung unterschiedlich verteilen. Damit deine Aufhängung nicht schief hängt, musst du die Schaschlikspieße in der Mitte nachträglich etwas verschieben können. Knote die Knoten so, dass du die Holzstäbe nachträglich etwas verschieben kannst.
  • Wenn alles schön ausgerichtet ist, kannst du die Knoten in der Mitte und an den Seiten mit einen Punkt Kleber fixieren. So kann nichts mehr verrutschen ;-)
  • Du kannst die Flügel unterschiedlich auffalten, so ergibt sich eine flatternde Vogelschaar ;-)
  • Natürlich kannst du auch andere Farbe wie Acrylfarbe oder Stifte zum Bemalen nehmen.
  • Wenn du die Löcher für die Aufhängung an den Flügeln in unterschiedlichen Abständen stichst, neigen sich die Vögel mehr nach vorn oder hinten.

 

Kategorien: 
DIY Themen: 

Kommentare (0)

    Kommentar schreiben

    You must have Javascript enabled to use this form.
    4.29 /5, Bewertungen: 7