Fixogum - Rubber Cement

Was ist Fixogum oder Rubber Cement?

Rubber Cement ist ein dickflüssiger und klarer Klebstoff, der sich aus einer Basis von organischen Lösungsmitteln und Naturkautschuk zusammensetzt.

 

Fixogum ist die Markenbezeichnung der deutschen Firma Marabu für einen Kleber dieser Art. Fixogum unterscheidet sich allerdings von Rubber Cement in der Weise, dass er einen hohen Anteil von Aceton enthält und sich dadurch nicht für Schaumpolystyrole oder lackierte Flächen eignet.

 

Vorteile und Besonderheiten von Fixogum / Rubber Cement

  • Eine Eigenschaft von diesen Klebern ist es, dass er rückstandslos wieder entfernt werden kann. Man kann überschüssigen getrockneten Klebstoff von glatten Oberflächen einfach mit den Fingern wieder abrubbeln, ohne dass ein Rest des Klebstoffs auf dem Material verbleibt.
  • Eine ganz besondere Eigenschaft dieses Klebstoffs ist es, dass sich die miteinander verklebten Teile nicht aufwellen oder verziehen. Diese Eigenschaft ist besonders nützlich für Klebearbeiten mit Papier.
  • Er klebt fest, ist jedoch wieder ablösbar. Diese Eigenschaft macht diesen Klebstoff für einige Einsatzzwecke besonders interessant (Fotoalbum, Haftzettel und vieles mehr).
  • Seine Konsistenz ist leicht zähflüssig, fast gummiartig und er lässt sich gut verarbeiten.

 

Wofür wird Fixogum oder Rubber Cement verwendet?

Rubber Cement

Der Haupteinsatzbereich liegt dort, wo die zu klebende Teile nicht dauerhaft verbunden bleiben sollen. Dieser Kleber kommt an sich aus dem grafischen Gewerbe, wo er zum sauberen Verkleben von Papier, Pappe oder Folie verwendet wird.

Er kann allerdings auch für viele verschiedene Arten von Oberflächen verwendet werden und eignet sich dadurch super fürs fixieren bei Bastelarbeiten. Rubber Cement ist allerdings nicht alterungsbeständig, daher sollen feste Verbindungen nur einige Monate oder Jahre halten.

 

Anwendung von Rubber Cement/Fixogum

Der Kleber lässt sich recht leicht verarbeiten. Da seine Trockenzeit ein bisschen braucht, sollte er vor dem Klebevorgang auf den Klebestellen leicht angetrocknet sein. So eingesetzt, haftet der Kleber sehr gut und das Werkstück kann trotzdem noch positioniert (verschoben) werden. Sitzt alles an seiner richtigen Stelle, sollte der Kleber vollständig trocknen, bevor das Werkstück weiterverarbeitet wird. Wie bei allen Klebevorgängen sollten beide Seiten der zu klebenden Flächen staub- und fettfrei sein.


Werden Materialien nur einseitig bestrichen, so können diese nach dem Verkleben leicht wieder voneinander gelöst werden.
Wird der Kleber auf beiden Seiten wie ein Montagekleber aufgetragen, kann man eine sehr feste und stabile Verbindung erreichen.

 

Fazit und eine entscheidende Frage

Fixogum

Rubber Cement, oder der deutscher Markenname Fixogum ist ein einzigartiger Klebstoff mit besonderen Eigenschaften. Er sollte meiner Meinung nach in keinem Bastel-Haushalt fehlen. Wie dem Beitrag zu entnehmen ist, ist er allerdings kein Klebstoff für absolut dauerhafte Verbindungen.

 

Vermutlich stellen sich einige die Frage, was bedeutet das denn jetzt genau? Nun, diese Frage kann ich nicht genau beantworten. Ich muss zugeben, ich muss es selbst erst noch herausfinden!


In der Produktbeschreibung von Marabu heißt es - Zitat:

Ein Kleber für alles: mit Marabu Fixogum kann permanent oder wieder ablösbar verklebt werden.

Weiter heißt es dann aber noch:

Auf der Basis von Naturkautschuk und organischen Lösemitteln, daher nicht alterungsbeständig.

Hmm, für mich wiedersprechen sich diese beide Aussagen. Permanent bedeutet für mich permanent und nicht „für eine Zeit lang permanent“.

Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich allerdings sagen, dass der Klebstoff bisher sehr gut hält und die geklebten Bastelarbeiten nicht auseinander gefallen sind ;-)
Für anspruchsvolle und absolut beständige Klebearbeiten würde ich ihn allerdings nicht empfehlen.
Alles in allem ist der Klebstoff aber doch sehr genial. Wer ihn noch nicht kennt und ausprobieren möchte, kann ihn direkt über das Internet bei Amazon bestellen. Fixogum Kleber kaufen

 


Kommentare (0)

    Kommentar schreiben

    You must have Javascript enabled to use this form.