Geldmaus basteln

Geldmaus basteln

Eine Geldmaus als Geldgeschenk basteln. Diese Maus ist recht schnell gebastelt und sie ist eine tolle Idee, um Geld zu verschenken. Verschönere ein Geschenk mit dieser originellen Maus.

Eins ist sicher: Über diese Maus freut sich garantiert jeder 😉

Bewertung 4.3 / 5. Anzahl: 11

Benötigtes Material

  • Drucker für die Vorlage
  • Kartonreste in grau oder silber
  • Schere
  • Bleistift
  • Tesafilm
  • Geldschein
  • Pfeifenreiniger schwarz
  • Schwarzer Stift
  • Klebstoff (Fixogum)
  • Wackelaugen

Vorlagen Downloads


Geldmaus Vorlagen-Download

Anleitung für eine Geldmaus:


Geldmaus Vorlage ausdrucken

Lade die Vorlage für die Maus unter Vorlagen Downloads herunter und drucke sie aus.


Vorlagen ausschneiden

Schneide alle Einzelteile der Maus mit einer Schere aus.


Vorlage übertragen

Übertrage die einzelnen Teile mit einem Bleistift auf den farbigen Karton deiner Wahl.


Kopf zusammenkleben

Falte den Kopf zu einem Trichter und klebe ihn an der Rückseite zusammen. Das kannst du mit Tesafilmstückchen machen.

Klebe die weißen Kreise für die Ohren auf und male das Schnäutzchen der Maus mit einem schwarzen Filzstift an.

Klebe die Wackelaugen auf. Falls du keine Wackelaugen haben solltest, kannst du die weißen Punkte auf der Vorlage als Augen aufkleben und Pupillen aufmalen.


Geldschein falten Schritt 1

Falte den Geldschein ca. 2 cm an der langen Seite um.


Geldschein einrollen

Rolle den Geldschein zusammen und stecke eine Seite in den zuvor umgefalteten Rand.


Geldrolle

Schiebe die Rolle Stück für Stück ineinander, bis du eine schöne Geldrolle geformt hast. Möglicherweise muss der Geldschein von hinten etwas fixiert werden, damit er schön rund bleibt. Dafür kannst du Fixogum Kleber verwenden oder auch Tesafilmstreifchen.


Kopf einschneiden

Schneide mit einer Schere an der Unterseite des Kopfes zwei ungefähr 3 cm lange Schlitze ein. Schneide von der Mitte ausgehend ca. 1 cm links und rechts. Diese Schlitze haben den Zweck, den Kopf auf den Geldschein stecken zu können.


Geldschein aufstecken

Schiebe den Kopf der Maus auf die Geldrolle.

Platziere die Geldmaus auf den Füßen.


Geldgeschenk Mäuse

Knicke ein Ende eines Pfeifenreinigers ungefähr 2 cm um, stecke ihn von vorne durch den Röhrenrumpf und hänge ihn zwischen den Vorderpfoten ein.

Kürze den Pfeifenreiniger entsprechend und forme den Schwanz.

Und schon ist die Geldmaus fertig 😉

Tipps zur Herstellung / Ideen


  • Verwende nicht zu dicken Karton, sonst lässt sich die Trichterform des Kopfes schwer formen. Etwas dickeres Papier lässt sich schön leicht verarbeiten.
  • Du kannst Bart-Haare aufmalen oder auch ein paar Stoffreste an der Schnauze ankleben.
  • Fixogum Fotokleber ist bei dieser Maus nicht unbedingt nötig, möglicherweise aber hilfreich. Er lässt sich viel leichter entfernen als Tesafilm.

Letzte Aktualisierung am 17.01.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Teile diese Bastelanleitung

Schreibe einen Kommentar

Scroll to Top