Halloween Deko Mumie basteln

Halloween Deko Mumie basteln

Mit dieser genialen und sehr einfachen DIY Anleitung kannst du tolle Mumien als Halloween Deko basteln. Die Mumien kannst du im Nachhinein immer wieder biegen und formen wie du willst. Ein toller Bastelspaß zu Halloween und auch als Halloween-Geschenk bestens geeignet ;-)

Sie sind ein ganz tolles Spielzeug für Kids!

(5 Bewertungen)

Anleitung: Halloween Deko Mumie basteln:

Benötigtes Material
  • Biegedraht
  • Mullbinde
  • Schere
  • Kreppband
  • Klebstoff
  • Eventuell etwas Tesafilm
Mumien Kopf aus Draht formen
  • Für diese Anleitung eignet sich jeder leicht zu biegende Draht.
  • Forme als Erstes die Kopfform der Mumie, indem du den Draht zu einem Knäuel zusammen biegst. Du kannst größere oder kleinere Mumien basteln, schätze den Durchmesser des Kopfes einfach anhand deiner gewünschten Größe ab.
Mumie aus Draht formen
  • Biege als Nächstes die Form der Arme wie auf dem Bild zu sehen. Die Form muss nur einigermaßen den Proportionen (Länge der Arme) entsprechen.
Mumien-Korpus aus Draht
  • Als Nächstes kommen die Füße der Mumie dran. Schätze auch hier die Länge der Füße anhand der ungefähren Proportionen ab.
  • Biege die Form wie auf dem Bild zu sehen.
Mumien Skellet aus Draht
  • Biege nun den zweiten Fuß und schneide den Draht wie auf dem Bild zu sehen ab. Scheide den Draht nicht zu kurz ab, sodass du ihn noch ein paar Mal umwickeln kannst (siehe nächsten Schritt).

Bei mir ist das Drahtende fasst ein bisschen zu kurz geraten, ihr könnt es ruhig etwas länger lassen.

Mumien Skellet
  • Biege das abgeschnittene Drahtende um die Mitte der Arme ein paar Mal herum.
Mumien Skellet andere Form
  • Die Form muss nicht im Geringsten genau sein! Auf dem Bild siehst du ein anderes Drahtskelett, dass ebenfalls bestens für die Mumie geeignet ist. Wichtig ist nur, dass die Proportionen der Arme und Füße einigermaßen stimmen.
Kreppbandstreifen schneiden
  • Als Nächstes brauchst du Kreppband-Streifen. Falls du kein schmales Kreppband zur Hand hast, halbiere das Band und schneide mit einer Schere ein paar Streifen ab.
Keppband wickeln
  • Wickle nun die Kreppband-Streifen um den Drahtkorpus. So gewinnt das Drahtskellet an Stabilität. Du musst nicht sehr viel Kreppband verwenden, es reicht, wenn du die Form ein paar Mal umwickelt hast.
Mumie komplett mit Kreppband wickeln
  • Umwickle das komplette Mumienskellet Stück für Stück mit Kreppband.
Mullbinde in Streifen schneiden
  • Schneide eine Mullbinde in längere Streifen (ca. 1 Meter lang). Von der Breite einer normalen Mullbinde kannst du locker 3 Steifen schneiden.
Mullbindenstreifen zum umwickeln
  • Für eine Mumie die ca. 10 cm groß ist, brauchst du ungefähr eine Mullbinde. Falls du größere Mumien basteln willst, brauchst du entsprechend mehr.
  • Schneide am besten gleich einen kleinen Vorrat an Streifen.
Skellet mit Mullbinde umwickeln
  • Umwickle das Skellett mit Mullbinde. Fange am besten beim Kopf an und arbeite dich Stück für Stück nach unten. Wenn du den ersten Streifen aufgebraucht hast, kannst du das Ende mit etwas Klebstoff fixieren.
Mumie komplett wickeln
  • Wickle die ganze Mumie mit der Mullbinde ein. Du kannst die Mullbinde anfangs sehr breit wickeln und zum Schluss etwas zusammengedrehter wickeln.
Mumie formen
  • Wickle soviel Mullbinde um die Mumie, bis ein schöner Mumienkörper entstanden ist. Klebe die Enden der Streifen wieder mit etwas Klebstoff fest.
  • Jetzt kannst du die Mumie formen, wie du willst ;-)
Halloween Deko Mumie basteln
  • Und schon ist die Mumie fertig ;-)
Halloween Deko selber machen
  • Und hier noch eine zweite Variante ;-)
Halloween Deko selber machen
  • Variiert einfach die Form wie ihr wollt. Die Mumien sind ein tolles Spielzeug, denn sie lassen sich immer wieder Biegen und so in neue Positionen bringen.

Vielleicht eine sitzende und beschützende Mumie für das Kinderzimmer? Kein Problem ;-)

Tipps zur Herstellung / Ideen
  • Du kannst wirklich jeden Biegedraht für die Mumien verwenden, er sollte sich nur leicht von Hand biegen lassen.
  • Die Mumien kannst du nachträglich biegen wie du willst. Sie lassen sich sehr leicht in alle möglichen Formen bringen, und du kannst die Form immer wieder ändern ;-)
  • Du kannst die Enden der Mullbinden-Streifen auch mit kleinen Stücken Tesafilm ankleben und diese später wieder mit der nächsten Lage Binde überdecken.

 

Kategorien: 
DIY Themen: 

Kommentare (0)

    Kommentar schreiben

    You must have Javascript enabled to use this form.
    4.2 /5, Bewertungen: 5