Muttertagsgeschenk selber machen

Muttertagsgeschenk selber machen

Aus farbigen Strohhalmen und einem Bügeleisen lassen sich tolle Muttertagsgeschenke selber machen. Das innere Herz  kannst du super als Geschenkanhänger verwenden, das äußere Herz macht sich perfekt in einem Bilderrahmen. Der Herstellungsprozess ist einfach und super kreativ.

Jedes Herz wird ein absolutes Unikat ;-)

(11 Bewertungen)

Muttertagsgeschenke - Herz als Anhänger und im Bilderrahmen Anleitung:

Benötigtes Material
  • Rote und weiße Strohhalme
  • Backpapier
  • Bügeleisen
  • Herzvolage zum Downloaden
  • Schere
  • Bleistift
  • Garn für den Geschenkanhänger
  • Tesafilm
  • Bilderrahmen
Vorlagen Downloads
Herz Vorlagen
Strohhalme
  • Für das Muttertagsgeschenk brauchst du rote und weiße Strohhalme. Es braucht mehr rote als weiße. Für diese Anleitung habe ich 2 rote und einen weißen Strohhalm verwendet.
Strohhalm in Scheiben schneiden
  • Schneide mit einer Schere viele kleine Scheibchen von den Strohhalmen ab.
Strohhalm Scheibchen
  • Die Scheibchen müssen nicht alle gleich groß sein. Schneide die Scheibchen in ca. 2 mm Stärke. Wenn sie mal ein bisschen größer oder kleiner werden, macht das nichts aus.
Unterlage bereiten
  • Als Nächstes brauchst du eine stabile und hitzebeständige Unterlage und ein Stück Backpapier. Falte das Backpapier einmal in der Mitte zusammen und klappe es wieder auf.
Scheibchen platzieren
  • Lege die Strohhalmscheibchen dicht zusammen auf das Backpapier. Sie sollten ein bisschen übereinander liegen, aber es sollten keine einzelnen Haufen sein.
  • Arrangiere die weißen Strohhalmscheibchen etwas, sodass sie nicht alle nur an einer Stelle liegen.
Backpapier zusammenlegen
  • Lege das Backpapier nun zusammen und heize das Bügeleisen vor. Das Bügeleisen sollte auf höchster Stufe vorgeheizt sein, sodass die Plastikscheibchen gut verschmelzen können.
Scheibe bügeln
  • Nun wird gebügelt ;-) Drücke das Bügeleisen auf das Backpapier und fahre mit dem Bügeleisen hin und her.
Scheibe glatt bügeln
  • Drücke das Bügeleisen schön fest auf und fahre solange hin und her, bis die Scheibchen schön glatt gebügelt sind.
Strohhalm Scheibe
  • Lasse das geschmolzene Plastik zuerst etwas abkühlen, es ist ganz schön heiß. Nachdem das Plastik etwas abgekühlt ist, kannst du es von dem Backpapier abziehen.
Scheibe aus Strohhalmen
  • So sehen die platt gebügelten Scheibchen nun aus :-)
Herz Vorlagen
  • Lade die Vorlage herunter und drucke sie aus.
  • Suche von der Vorlage ein Herz aus, dass von der Größe her passt und schneide das Herz mit einer Schere aus.
Herz aussuchen
  • Das Herz sollte etwas kleiner sein, so kann sowohl die Außenseite als auch das innere Herz als Muttertagsgeschenk verwendet werden.
Herzform übertragen
  • Übertrage die Herzform mit einem Bleistift auf das Plastik.
Herzform ausscheiden
  • Schneide die Herzform in einem Zug mit einer Schere aus. Am besten ist es, wenn du an der unteren Spitze des Herzens beginnst.
Herzen selber machen
  • Jetzt sind 2 Herzen entstanden, von dem eines als Geschenkänhänger verwendet werden kann. Und das äußere Herz wird sich super in einem Bilderrahmen machen.
Herz Geschenkanhänger
  • Um das innere Herz als Geschenkanhänger zu verwenden, muss nur ein Stück Garn daran befestigt werden. Eventuell kann ein kleines Loch, das vom Schmelzprozess entstanden ist, dafür verwendet werden. Falls kein passendes Loch vorhanden ist, kannst du leicht ein kleines Loch mit einem Skalpell einschneiden.
Herz im Bilderrahmen
  • Um das äußere Herz in einen Bilderrahmen zu packen, klebe die Schnittstelle mit einem kleinen Stück Tesafilm zusammen und arrangiere es in dem Rahmen.
Muttertagsgeschenk basteln
  • Jetzt noch einen weißen Hintergrund und das Herz im Bilderrahmen ist fertig ;-)
Tipps zur Herstellung / Ideen
  • Du kannst eine andere Farbe statt weiß in das Herz mischen. Experimentiere einfach nach Lust und Laune.
  • Falls ein größeres Loch beim Schmelzprozess entstanden sein sollte, das dir nicht gefällt, kannst du weitere Strohhalmscheibchen auflegen und ein zweites Mal mit dem Bügeleisen schmelzen.

 

Kategorien: 
DIY Themen: 

Kommentare (0)

    Kommentar schreiben

    You must have Javascript enabled to use this form.
    5 /5, Bewertungen: 11