Boot aus Korken basteln

Boot basteln

Aus Weinkorken kannst du tolle Boote basteln. Die Boote sind absolut wassertauglich und sie sind ein tolles Spielzeug für Kinder im Sommer oder aber auch für die Badewanne. Als Segel kannst du die Vorlagen von hier verwenden oder gestalte deinen eigenen Segelclan ;-)

(10 Bewertungen)

Anleitung für ein Boot aus Weinkorken:

Benötigtes Material
  • 3 Weinkorken
  • Zahnstocher
  • Handbohrer
  • Papier für Segel + Drucker
  • Klebstoff
  • 2 Gummibänder
Boot-basteln-Schritt-1
  • Für den Bootrumpf brauchst du zuerst 3 Weinkorken und einen Zahnstocher.
Boot-basteln-Schritt-2
  • Bohre mit einem kleinen Bohrer mittig und ca. 1 cm tief ein Loch in den ersten Korken. Ich habe einen Bohrer mit 2,5 cm Durchmesser verwendet. Das ist die optimale Größe, um einen Zahnstocher zu versenken.
    Tipp: Alternativ kannst du auch ein anderes Werkzeug verwenden. Wenn du z. B. eine Schraube mehrmals ein- und ausdrehst, wird das für diesen Zweck auch funktionieren.
Boot-basteln-Schritt-3
  • Für den mittleren Korken des Bootes bohre mittig ein durchgehendes Loch. Das Loch muss nicht zwingend durchgängig sein, aber es braucht beidseitig ein Loch, sodass später links und rechts ein Stück Zahnstocher eingesetzt werden kann.
Boot-basteln-Schritt-4
  • Bohre in den dritten Korken ein Loch, genauso wie beim ersten Korken.
Boot-basteln-Schritt-5
  • Breche von einem Zahnstocher ca. 2 cm lange Stücke ab.
Boot-basteln-Schritt-6
  • Klebe ein Stück von dem Zahnstocher in den Korken ein, sodass noch ein gutes Stück herausragt. Es empfiehlt sich vor dem Einkleben zu testen, ob das Holzstück die passende Länge hat, sodass man den anderen Korken bündig aufstecken kann.
Boot-basteln-Schritt-7
  • Bringe etwas Klebstoff auf das herausragende Holzstück auf und setze den mittleren Korken auf den ersten.
  • Klebe danach gleich das zweite Holzstückchen in den mittleren Korken ein.
Boot-basteln-Schritt-8
  • Stecke nun den letzten Korken an. Trage zuvor auch wieder etwas Klebstoff auf das herausragende Holzstückchen auf.
Boot-basteln-Schritt-9
  • Bohre für den Segelmast ein ca. 1 cm tiefes Loch senkrecht in den mittleren Korken.
Boot-basteln-Schritt-10
  • Damit die Korken auch bei stürmiger Fahrt schön zusammenhalten, schnalle 2 Gummis in passender Größe um die Weinkorken.
Boot-basteln-Schritt-11
  • Für das Segel kannst du die Vorlagen zum Downloaden verwenden. Natürlich kannst du auch deine eigenen Segel-Motive gestalten. Mein Segel ist ca. 6 cm hoch und 6,5 cm breit.
  • Spieße einen Zahnstocher durch das Segel, wie auf dem Bild zu sehen.
Boot-basteln-Schritt-12
  • Stecke den Segelmast in das dafür vorgesehene Loch in den mittleren Korken.
  • Tataaaa, dein Boot ist fertig und du kannst die umgebenden Gewässer unsicher machen ;-)
Boot basteln
  • Hier siehst du das andere Segel-Motiv. Das Boot hat friedliche Absichten ;-)
Tipps zur Herstellung / Ideen
  • Um die Weinkorken fest zu verbinden, könnte man diese auch mit Sekundenkleber zusammenkleben. Die Methode mit den Löchern und den Holzstückchen halte ich allerdings für die beste. So ist gewährleistet, dass das Wasser den Kleber nicht auflöst und das Boot lange einsatzbereit bleibt. Fixiert werden sollten die Korken aber in jedem Fall, sonst verdrehen sie sich und bieten keinen stabilen Bootsrumpf.
  • Die Segel werden Wasser wohl nicht sehr lange Stand halten. Sie sind aber so schnell gebastelt, dass immer wieder neue Segel aufgesteckt werden können.
  • Du kannst oben auf dem Mast eine kleine Papier-Flagge ankleben wenn du möchtest ;-)
  • Du kannst ein Stück Schnur z.B. mit einer Reiszwecke anbringen und damit das Boot über Wasser ziehen.
  • Übrigens: Weinkorken gibt es auch direkt bei Amazon als Bastelware zu kaufen ;-) Weinkorken bestellen
Kategorien: 
DIY Themen: 

Kommentare (1)

    Strömungstest bestanden :-)

    Ich habe mein Boot in die weite Welt geschickt, genauer am Ufer der Dumme ins Wasser gesetzt. Es schwimmt fantastisch :)

Kommentar schreiben

You must have Javascript enabled to use this form.
4.9 /5, Bewertungen: 10