Drahtfigur Frau - DIY

Drahtfigur Frau

Eine Drahtfigur Frau selber machen. Die Figur der Frau besteht aus einer einzigen Linie, nachgebogen von einer Vorlage. Die Frau auf einem schwarzen Hintergrund gerahmt wirkt sehr sehr edel. Ein klasse DIY Geschenk oder ein toller Blickfang für die eigne Wohnung. Um diese Figur nachzubasteln, braucht es allerdings Geduld und etwas Geschick. Aber es lohnt sich ;-)

(8 Bewertungen)

Drahtfigur Frau Anleitung:

Benötigtes Material
  • Biegedraht (0,7 mm)
  • Biegezangen
  • Drucker für die Vorlage
  • Schwarzer Tonkarton
  • Weißes Passepartout
  • Bilderrahmen mit schwarzem Rand
  • Geschick
Vorlagen Downloads
Drahtfigur Frau Vorlage
Zeichnung Frau - eine Linie
  • Drucke die Vorlage mit einem Drucker aus. Die Größe der Vorlage hat die Maße für ein DIN A4 Blatt.
Passender Biegedraht
  • Um die Drahtfigur Frau zu biegen, benötigst du den passenden Biegedraht. Der Draht sollte nicht zu dick sein, sodass du ihn leicht biegen kannst. Ich habe einen Draht von 0,7 mm Durchmesser verwendet. Dicker sollte er keinesfalls sein.
  • Schneide ein Stück Draht von passender Länge ab. Die Länge kannst du ungefähr abschätzen, aber lass das Stück lieber etwas länger, nicht dass es nachher zu kurz ist.
Drahtfigur biegen
  • Fange beim Biegen mit dem Kopf der Frau an. Der Kopf ist der schwierigste Teil. Wenn du den Kopf einigermaßen gut gebogen bekommst, dann hast du es eigentlich schon geschafft.
  • Biege anhand der Vorlage die ersten Kurven des Kopfes. Dies muss nicht 100%ig genau sein, die Proportionen sollten aber annähernd stimmen.
Kopf biegen
  • Der Knick bei den Augen ist besonders knifflig zu biegen. Wenn du allerdings gutes (feines) Biegewerkzeug verwendest, wirst du diesen Knick auch biegen können. Du siehst auf dem Bild auch schon, dass ich nicht 100%ig die Kurven von der Vorlage erwischt habe. Falls es dir auch so ergeht, macht das gar nichts.
Frauenkörper aus Draht
  • Biege weiter die Kurven des Frauenkopfes. Die Partien des Mundes sind besonders fein, aber auch hier gilt, orientiere dich so gut es geht. Wenn es nicht perfekt ist, ist das voll OK ;-)
Frauenkopf aus Draht
  • Biege die Drahtfigur weiter. Auf diesem Bild kannst du gut sehen, dass ich die feinen Konturen des Mundes gar nicht genau getroffen habe. Wichtig ist nur, dass die eigentliche Ausrichtung einigermaßen stimmt. Wenn du es bis hierhin geschafft hast, hast du den schwierigsten Teil des Biegens der Drahtfigur gemeistert.
Drahtfigur selber machen
  • Biege als Nächstes die Armbeuge, die wieder einen Knick beinhaltet. Wenn du diesen Knick geschafft hast, lässt sich der Rest des Körpers fast mit der Hand biegen. Du kannst die Figur auf die Vorlage legen und den unteren Teil entprechend biegen.
  • Schneide anschießend den überschüssigen Draht ab.
Frauenkörper aus Draht
  • Jetzt kannst du noch kleine Korrekuren vornehmen. Vorallem solltest du darauf achten, dass die Drahtfigur in sich nicht allzu sehr verdreht ist. Das kannst du aber leicht mit den Händen korrigieren.
Frauenkörper aus Draht
  • Rahme dein Werk in einem schönen Bilderrahmen. Selbst wenn die Drahtfigur noch leicht verdreht sein sollte, ist das OK. Die Rückseite des Rahmens drückt den Draht schön gerade an das Glas.
Frauenkörper aus Draht
  • Du hast es geschafft! Sieht sie nicht total edel aus?

;-)

Tipps zur Herstellung / Ideen
  • Verwende zum Biegen der Frauen Drahtfigur maximal eine Drahtstärke von 0,7 mm. Bei dieser Stärke ist es immer noch etwas knifflig, aber mit etwas Geschick und Gelduld wirst du Erfolg haben. Möglicherweise kannst du auch dünneren Draht verwenden.
  • Gutes Biegewerkzeug ist für dieses Unterfangen sehr wichtig. Ein Set von Biegewerkzeugen zum Basteln ist nicht sehr teuer. Wenn du Spaß am Drahtbiegen hast und dich weiter in der Kunst des Biegens üben willst, kannst du z.B. folgendes Biegeset kaufen. Es ist zwar kein Profiwerkzeug, aber fürs Einsteigen allemal zu gebrauchen. KurtzyTM Minizangen Set Lange Oberseite, Drahtschneider, abgerundete Spitze zur Schmuck Herstellung, Basteln
  • Falls du kein passendes Passepartout zur Hand haben solltest, kannst du mit Lineal, Skalpell und einem DIN A4 Blatt selbst eins anfertigen.

 

Kategorien: 

Kommentare (0)

    Kommentar schreiben

    You must have Javascript enabled to use this form.
    5 /5, Bewertungen: 8