kreativraum24 » Mixed Media » Osterkarten

Osterkarten

Osterkarten basteln

So leicht kannst du Osterkarten selbst gestalten. Ich denke, die kleine Wattekugel ist dabei die wichtigste Komponente und darf keinesfalls fehlen 😉

Bewertung / 5. Anzahl:

Benötigtes Material

  • Dickes Papier in Din A5
  • Farbiges Papier
  • Geschenkpapier
  • Watte
  • Schere
  • Klebstoff
  • Bleistift
  • Geodreieck

Osterkarte basteln – Anleitung:


Osterkarten

Um die Osterkarte zu basteln, lege das Blatt Papier waagerecht vor dich und zeichne die senkrechte Mittellinie ein.


Osterkarten selbst gestalten

Ritze die Mittellinie mit der Scherenspitze leicht an …


Karten für Ostern

… So lässt sich das dicke Papier besser falten.


Osterkarten basteln

Schneide jeweils ein 14 x 10 cm großes Stück aus dem farbigen und dem Geschenkpapier aus.


Karten gestalten

Drucke dir die Vorlage herunter und drucke sie aus. Schneide anschließend den Osterhasen mit einer Schere aus.


Osterkarten selber machen

Zeichne den Umriss auf die Rückseite des Geschenkpapiers. Du kannst den Umriss einfach mit einem Bleistift übertragen.


Osterhasen

Schneide den Hasen aus und überlege dir, welche Form du verwenden willst.

Klebe erst das farbige Papier auf die Karte, dann den Hasen(-Umriss).

Zum Schluss forme eine kleine Wattekugel und klebe sie an.

Tipps zur Herstellung /Ideen


Ideen

  • Statt Geschenkpapier kannst du auch dickeres hübsch bedrucktes Papier verwenden, dann kommt der Umriss noch besser raus.
  • Hier findest du auch eine weitere Bastelanleitng für Osterkarten. Osterkarte basteln

Teile diese Bastelanleitung

Schreibe einen Kommentar

Scroll to Top