Rentier für Weihnachten basteln

Rentier basteln

Dieses knuffige Rentier lässt sich super zu Weihnachten basteln. Durch den Abstand zwischen den 3 einzelnen Teilen wirkt es schön räumlich. Es eignet sich bestens als Weihnachtsdeko, du kannst es überall aufhängen - bevorzugt natürlich am Weihnachtsbaum ;-)

Ein toller Bastelspaß zu Weihnachten!

(7 Bewertungen)

Anleitung um ein Rentier zu basten :

Benötigtes Material
  • Drucker für die Vorlage
  • Tonkarton in Braun
  • Schere
  • Bleistift
  • Locher
  • Trinkhalm
  • Schwarzer Filzstift
  • Kleine Zweige
  • Klebstoff
  • Faden
Vorlagen Downloads
Rentier Vorlage
Vorlage ausschneiden
  • Um das Rentier zu basteln, lade die Vorlage herunter und drucke sie über einen Drucker aus.
  • Auf der Vorlage befinden sich 2 unterschiedliche Größen. Wähle eine Größe und schneide das Rentier mit einer Schere aus.
Vorlage übertragen
  • Übertrage die Vorlage auf braunen Tonkarton. Lege dazu die ausgeschnittenen Teile auf den Karton, halte sie gut fest und fahre entlang des Umrisses mit einem Bleistift.
Rentier ausschneiden
  • Schneide die übertragene Vorlage mit einer Schere aus. Lass dir beim Ausschneiden des Geweihs etwas Zeit, es ist die schwierigste Stelle. Am besten nimmst du eine kleine Schere, so kannst du das Geweih schön sauber ausschneiden.
Loch einlochen
  • Stanze in jedes der 3 Teile ein Loch, an der dafür vorgesehenen Stelle. Sei dabei besonders vorsichtig und genau. Du bekommst das Loch schön mittig, wenn du den Locher etwas herunterdrückst und die Lochstelle anhand des Stößels nach Augenmaß ausrichtest.
Rentier Teile
  • So in etwa sollten nun die einzelnen Teile aussehen.
Rentier anmalen
  • Zeichne mit einem schwarzen Filzstift die Hufe auf das Hinterteil des Rentiers.
  • Zeichne die Augen und eine dicke Nase auf den Kopf. Wenn du dir bezüglich der richtigen Position unsicher bist, kannst du zuvor auf der ausgeschnittenen Papiervorlage üben.
Kleine Zweige zuschneiden
  • Sammle kleine vergabelte Zweige von einem Baum oder Busch.
  • Schneide kleine Stücke zurecht. Achte darauf, dass jedes Stück eine Vergabelung aufweist.
Geweih auflegen
  • Arrangiere die Zweige für ein schönes Geweih. Es bietet sich an, jeweils für den mittleren Stumpf einen etwas größeren Zweig zu nehmen.
  • Lege anschließend die Zweige in der angeordneten Form beiseite.
Zweige aufkleben
  • Trage jeweils einen länglichen Streifen Klebstoff an den einzelnen Stellen des Geweihs auf und lasse den Kleber etwas antrocknen.
  • Drücke die Zweige nacheinander auf das Geweih und lasse den Kleber vollständig trocknen.
Stohhalm schneiden
  • Schneide von einem Strohhalm 2 kleine Stückchen ab. Diese werden als Abstandhalter für die einzelnen Teile des Rentiers dienen.
Rentier basteln
  • Schneide ein Stück von einem Faden ab.
  • Fädle die einzelnen Teile nacheinander auf den Faden, indem du zwischen den einzelnen Teilen des Rentiers einen Abstandhalter steckst.
  • Knote den Faden anschließend zusammen.
Weihnachten basteln
  • Wie du siehst, war es ganz leicht dieses coole Rentier zu basteln. Du bist fertig und das Rentier kann nun Weihnachtsstimmung verbreiten ;-)
Tipps zur Herstellung / Ideen
  • Du kannst mit verschiedenen Längen der Abstandhalter experimentieren, sie sollten allerdings nicht zu lang sein. 1cm Länge ist optimal.
  • Die Farbe des Strohhalms ist relativ egal. Wenn du z.B. keinen roten Stohhalm hast, kannst du auch jede andere Farbe verwenden - oder auch den Stohhalm mit einem wasserfesten Stift anmalen.
  • Die kleinen Zweige für das Geweih sind optional. Das Rentier macht sich auch ohne gut.
  • Für Kinder empfiehlt es sich, das größere Motiv zu nehmen - es lässt sich etwas leichter ausschneiden.

 

Kategorien: 
DIY Themen: 

Kommentare (0)

    Kommentar schreiben

    You must have Javascript enabled to use this form.
    3.86 /5, Bewertungen: 7