3D Basteln - Tangel

3D Basteln

3D Basteln mal anders. Ein kleines Bastelabenteuer für Kinder und ein Ausflug in die Welt der Formen. Diese Tangelform zum Ausdrucken lässt sich fertig gebastelt durch die flexible Form in sich mit den Händen drehen. Durch die verschiedenfarbigen Seiten ändern sich dabei die Farbkominationen. Siehe Video weiter unten ;-)

(3 Bewertungen)

Anleitung: 3D Basteln - Tangel

Benötigtes Material
  • Drucker für die Vorlage
  • Papier
  • Schere
  • Stifte oder Farben zum Bemalen
  • Lineal
  • Klebstoff
Vorlagen Downloads
3D-Basteln Tangel Vorlage
Tangel Vorlage
  • Um das 3D Tangel zu basteln, lade die Vorlage herunter und drucke sie auf einem Drucker aus.
  • Auf der Vorlage unten links siehst du das Farbenmuster, wie es ausgemalt werden kann. Wähle Farben nach deinem Geschmack aus, dann kann es auch schon mit dem Ausmalen beginnen.
Tangel ausmalen
  • Ich habe Ölpastellkreiden zum Ausmalen gewählt, da sie mit dem Finger verwischt eine schöne Maserung erzeugen. Zum Ausmalen kannst du aber alle möglichen Stifte oder Farben verwenden. Wenn du Filzstifte oder Kreiden verwenden willst, ist es von Vorteil, die einzelnen Teile des Musters mit Papier zu begrenzen. Wenn du das Papier gut festhältst, lassen sich die Bereiche schnell und sauber ausmalen.
Tangelmuster
  • Male nach der Mustervorlage die einzelnen Bereiche mit einer Farbe deiner Wahl aus.
Ölpastellfarbe verwischen
  • Auf dem Bild kannst du sehen, dass sich die Ölpastellfarben schön mit dem Finger verwischen lassen.
Tangelmuster
  • Je nachdem welche Farbe du verwendet hast, kann es Sinn machen, die Vorlage mit einem Fixativ zu fixieren.
Vorlage ausschneiden
  • Schneide als Nächstes die Vorlage mit einer Schere aus. Achte dabei darauf, dass du das Muster schön gerade ausschneidest.
Tangel falten
  • Jetzt geht es ans Falten. Falte zuerst die gepunkteten Linien. Um schön gerade zu falten, kannst du ein Lineal an die Faltlinie anlegen und das Papier daran hochfalten.
  • Falte eine schöne und kräftige Faltlinie einmal nach vorn und anschließend nach hinten. Es ist wichtig, dass die gepunkteten Linien nach beiden Seiten gefaltet werden, damit sich das Tangel um diese Linien in beide Richtungen drehen kann.
  • Falte alle gepunkteten Linien.
Tangel falten
  • Als Nächstes werden die schrägen Linien gefaltet. Diese Linien müssen nur in eine Richtung (nach hinten) gefaltet werden. Um sich die Arbeit zu erleichtern, lege das Lineal an und falte das Papier zuerst etwas hoch. So ist die Faltlinie angefaltet und du kannst sie nach hinten sauber umfalten.
  • Falte alle schrägen Faltlinien.
Tangel Muster
  • Vergiss nicht, die beiden Klebelaschen an der rechten Seite ebenfalls zu falten. Wenn alle Linien gefaltet sind, geht es zum nächsten Schritt.
Tangel zusammen kleben
  • Um das 3D Tangel zusammen zu kleben, beginne von der linken Seite. Trage an den ersten beiden Klebemarkierungen Klebstoff auf.
Tangelform kleben
  • Nimm die Vorlage in die Hände und drücke das Tangel mit der rechten Hand etwas zusammen. Klebe anschließend das erste Stück des Tangels zusammen.
  • Lasse den Kleber trocknen.
Tangel formen
  • Klebe das Tangel Stück für Stück zusammen. Klebe jeweils immer nur ein Teilstück und lasse den Kleber wieder trocknen.
Tangel basteln
  • Wenn du am Ende angelangt bist, trage auf die seitlichen Klebelaschen Klebstoff auf und schiebe die Laschen in die übrig gebliebene Öffnung und drücke die Form zusammen.
  • Lasse den Kleber wieder gut trocknen.
3D Basteln
  • Wenn der Kleber vollständig getrocknet ist, bist du auch schon fertig. Wie du siehst, ein 3D Tangel zu basteln ist gar nicht so schwer ;-)
Tipps zur Herstellung / Ideen
  • Du kannst ganz normales Papier in normaler Stärke (80 g) verwenden. Die Form wird sich schön drehen lassen und die Faltlinien lassen sich leicht falten. Wenn du das 3D Tangel etwas stabiler basteln willst, kannst du auch stärkeres Papier verwenden. Allerdings ist es dann auch etwas schwieriger, die Linien schön sauber zu falten. Ich empfehle, Papier in der Stärke bis maximal 160 g zu verwenden.
  • Falls das Kleben nicht sofort gut klappt, wenn kleine Lücken noch offen sein sollten, kannst du diese nachträglich mit Kleber füllen und zusammen kleben.
  • Natürlich eigen sich alle Farbkombinationen und auch Muster, lass deiner Kreativität freien Lauf ;-)

 

Kategorien: 
DIY Themen: 

Kommentare (0)

    Kommentar schreiben

    You must have Javascript enabled to use this form.
    5 /5, Bewertungen: 3